Diakonische Unterstützung

Diakonische Unterstützung

Spiritualität zeigt sich auch im praktischen Tun, in der Diakonie, bei der Unterstützung von Hilfsbedürftigen. In der Kirchengemeinde Zu den Barfüßern ergibt sich dies organisch aus ihrer franziskanischen Tradition.

Die Gemeinde Zu den Barfüßern vermietet ihre Wohnungen zu einem Großteil an Menschen, die auf dem umkämpften Wohnungsmarkt eher geringe Chancen haben.

Seit der Flüchtlingskrise existiert ein Unterstützerkreis, der sich aktiv um Flüchtlinge im Gemeindebereich kümmert. Deutsch-Unterricht geben, Wohnraum vermitteln, bei Behördengängen begleiten und dolmetschen, gemeinsam kochen, erzählen, mit den Kindern spielen - diese Stichpunkte umreißen grob das große Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen.

Im Auftrag der Gemeinde sind einige Menschen unterwegs, die Besuche übernehmen, sei es zu Geburtstagen, im Krankenhaus, sei es bei SeniorInnen, die ihre Wohnung nicht verlassen können.